Jana Rozková

1974 Geboren in Kyjov in Südmähren.  Jana Rozková

1988 – 1992 Studium an der Kunstgewerbeshule in Brün, angewandte Malerei

1992 – 1998 Studium an der Fakultät der bildenden Künste in Brünn bei den Professoren Miroslav Štolfa, /Radoslav Kutra/ Jiří Načeradský

1998 Beginn mit Malkursen für Erwachsene und Jugendliche im Atelier Velké Němčice

Im Schaffen von Jana Rozková (geborene Černohausová) finden wir verschiedene Themen, die sie meistens mit der Technik der klassischen Ölmalerei auf der Leinwand verarbeitet. Neben Porträts, ob real oder fiktiv, tauchen immer wieder figurale Motive mit Themen auf, die sie aus dem Leben schöpft. Auch malt sie gerne Stillleben, die Poesie der alltäglichen Dinge festhaltend. Unerschöpfliche Quelle der Inspiration ist für sie die Natur.

Die Künstlerin will sich beim Malen vergessen und nur der Sprache der Farben zuhören. Ihre Bilder sollen nicht schreien – sie sollen nicht effektvoll sein. Die Malerin will den Zuschauer nicht erschrecken, sondern vielmehr die Dinge so zeigen wie sie sind, in ihrer schlichten Einfachheit und Schönheit.

Mehr auf www.atelier-rozkova.cz